Gedichte Natur

Was mein Herz ergreift
 
 
Jede einzelne Zelle füllt sich mit Wehmut,
wenn ich, fast wie gebannt,
einen Sonnenauf,- oder Untergang betrachte.
 
Dann bin ich wie beseelt von dem einen Wunsch,
jeden einzelnen von ihnen,
die, die schon lange vor meinem Dasein stattgefunden haben
und all jene, die nach meinem Leben
noch am Firmament erscheinen werden,
miterleben zu können.
 
Jeder von ihnen - ein einziges Wunder!
 
Ach, könnte ich doch EINS sein, verschmelzen
mit diesen rot-gold-orange-warmen Farben...
 
Auf,- und Untergehen
in diesem Naturschauspiel
für welches ich-
einzig aus diesem Grunde-
unsterblich sein möchte!

 

 

Copy M.Brandt